Wir behalten alles im Blick.
Das große Ganze genauso wie das kleinste Detail.

Kosteneffizienz und eine rasche Abwicklung stehen immer im Mittelpunkt unserer Leistungen.

 

Um diese Prämissen bei der Auslegung von Wellenverbindungen ganzer Prüffelder entsprechend umzusetzen, hat unser Experten-Team sich einiges überlegt: 

 

Gemäß unserer besonderen Herangehensweise im Sinne von Forschergeist und Innovationsdenken konnten wir im Zuge intensiver F&E-Arbeit ganz spezielle Optimierungswerkzeuge entwickelt, die einwandfreie und reibungslose Tests gewährleisten – von der Entwicklung über die Simulation und Optimierung bis hin zur Messung vor Ort. 

 

Auslegung

Je nach Aufgabenstellung werden die notwendigen physikalischen Randbedingungen definiert (z.B. Massenträgheiten, Steifigkeiten, Stützlasten, Drehzahlen etc.) um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Bereits in dieser Phase werden Simulationen (TVA, FEM, Realtime, Matlab) eingesetzt.

 

Nach der Auslegung wird der erste Entwurf konstruiert und auf Basis von Simultaneous Engineering mit der im Prozess vorgesehenen Simulationsmethoden, wie FEM, geprüft und gegebenenfalls optimiert. Der Fokus liegt hier natürlich auf dem Einhalten der physikalischen Randbedingungen, aber auch auf der Dauerfestigkeit, der Materialauswahl, den Oberflächen und vielem mehr.